Allgemeine Geschäftsbedingungen/ Kaufvertrag Webshop

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.1 Diese AGB gelten ausschließlich im B2B-Bereich, also bei Rechtsgeschäften.zwischen KP Solutions OG und dem Kunden als Unternehmer(vgl. § 1 UGB).

1.2 Für sämtliche Rechtsgeschäfte zwischen dem Kunden und KP Solutions OG gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses (Bestellung) gültige Fassung.

1.3 Entgegenstehende, abweichende oder ergänzende AllgemeineGeschäftsbedingungen des Kunden sind ungültig-es sei denn, diese werden von KPSolutions OG ausdrücklich schriftlich anerkannt.Die Geschäftsbedingungen der KP Solutions OG gelten auch dann, wenn KP Solutions OG in Kenntnis widersprechender, abweichender oder ergänzender Geschäftsbedingungen des Kunden die Leistung vorbehaltlos erbringt.

1.4 Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein und/oder werden sollten, berührt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Bestimmungen–sofern diese von der unwirksamen Bestimmungen teilbar sind-und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht.

1.5 Die KP Solutions OG behält sich das Recht vor, das jeweilige Leistungsangebot inhaltlich jederzeit zu verändern.

2. Vertragsabschluss

2.1 Alle Angebote der KP Solutions OG (Preislisten, Webshop…) sind freibleibend und als Aufforderung an denKunden zu verstehen selbst ein Angebot zu legen.Durch die Bestellung des Kunden richtet dieser somit ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages an die KP Solutions OG und der Kunde erklärt sich mit diesen AGB einverstanden und an sie gebunden.

2.2 Der Kaufvertrag kommt durch Annahme der Bestellung durch KP Solutions OG zustande, und zwar entweder durch Absendung einer Auftragsbestätigung mittels E-Mail oder unmittelbar durch Versendung des Links zu den bestellten Tests per Mail.

3. Bestellvorgang

3.1 Um ein Angebot zu legen muss das Formular, das sich auf der Web-Schnittstelle zum Onlineshop befindet, ausgefüllt werden. In dem Formular sind insbesondere, nicht aber ausschließlich, folgende Informationen enthalten:
– Firmendaten (Firmenname,Adresse, PLZ, Ort, Österreich oder Deutschland)
– Angabe ob handelsrechtlicher Geschäftsführer, Personalverantwortlicher, Psychologe oder dessen Vertretung
– Daten Kontaktperson (Anrede, Titel, Titel nachgestellt, Vorname, Nachname, Telefonnummer, E-Mailadresse)
– Angabe ob Kleinunternehmer oder anderwärtig USt-befreit
– UID Nummer
– Zahlart (Kreditkarte, Sofort-Überweisung, Paypal)
Diese Angaben dienen dazu, um sicher zu stellen, dass die Bestellung an einen beruflich qualifizierten Personenkreis erfolgt.

3.2 Bevor die Bestellung an KP Solutions OG übersendet wird, hat der Kunde die Möglichkeit die von ihm eingegebenen Angaben zu prüfen und zu ändern. DieBestellung wird vom Kunden an KP Solutions OG durch Anklicken der Taste „jetzt verbindlich kaufen“ versendet. Die in der Bestellung aufgeführten Angaben werden von KP Solutions OG für richtig gehalten. Bei unrichtigen, unvollständigen oder unklaren Angaben durch den Kunden trägt dieser alle daraus entstehenden Risiken.

4. Preise

4.1 Grundsätzlich gilt jener Kaufpreis für die bestellten Tests als vereinbart, der sich aus der aktuellen Preisliste, Webshop und ähnlichen Publikationen der KPSolutions OG ergibt.

4.2 Soweit nicht anders angegeben, verstehen sich sämtliche Preisangaben als Netto-Euro-Preise zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

5. Zahlungs-und Lieferbedingungen

5.1 Die Zahlung ist sofort–während des Bestellvorgangs-fällig sowie gilt diese als unwiderruflich.

5.2 Die Zustellung der bestellten Tests erfolgt nach Zahlungseingang mittels Link an die vom Kunden angegebene Mailadresse.

5.3 Der Link zu den bestellten Tests ist 1 Jahr gültig–Rechnungsdatum der bestellten Tests ist hier maßgeblich.

5.4 Die Zustellung der Testergebnisse des Endverbrauchers (BewerberIn, KlientIn oÄ) erfolgt ebenfalls an die vom Kunden angegebene Mailadresse.

5.4 Die Rechnung und die Testergebnisse werden dem Kunden auf elektronischem Weg an die angegebene E-Mail-Adresse versendet. Der Kunde erklärt sich mit der Zusendung dessen in elektronischer Form durch KP Solutions OG ausdrücklich einverstanden.

6. Schutz des geistigen Eigentums

6.1 Die Urheberrechte an den von KP Solutions OG und seinen Mitarbeitern und beauftragten Dritten geschaffenen Werke (insbesondere Berichte, Testmanual, Tests etc.) verbleiben bei KP Solutions OG. Sie dürfen vom Kunden während und nach Beendigung des Vertragsverhältnisses ausschließlich für vom Vertrag umfasste Zwecke verwendet werden. Der Kunde ist insofern nicht berechtigt, das Werk (die Werke) ohne ausdrückliche Zustimmung der KP Solutions OG zu vervielfältigen und/oder zu verbreiten. Keinesfalls entsteht durch eine unberechtigte Vervielfältigung/Verbreitung des Werkes eine Haftung der KP Solutions OG–insbesondere etwa für die Richtigkeit des Werkes–gegenüber Dritten.

6.2 Der Verstoß des Kunden gegen diese Bestimmungen berechtigt KP Solutions OG zur Geltendmachung anderer gesetzlicher Ansprüche, insbesondere auf Unterlassung und/oder Schadenersatz.

6.3 Es ist darauf hinzuweisen, dass beiKauf von Tests kein Eigentum sondern lediglich ein einfaches Nutzungsrecht erworben wird.

§ 7 Gewährleistung/Haftung

7.1 Die Gewährleistung wird vereinbarungsgemäß ausgeschlossen.Weiters wird darauf hingewiesen, dass KP Solutions OG keine wie immer geartete Garantie abgibt.

7.2 KP Solutions OG übernimmt keine Gewährleistung und/oder keine Haftung dafür, dass die Tests den Anforderungen des Kunden entsprechen.

7.3 Sofern die Tests auf Zulieferungen Dritter (Autor oder Inhaber derUrheberrechte genannt) basieren und in diesem Zusammenhang Gewährleistungs -und/oder Haftungsansprüche gegenüber diesen Dritten entstehen, tritt KP Solutions OG diese Ansprüche an den Kunden ab. Der Kundewird sich in diesem Fallvorrangig an diese Dritten halten.

7.4 Die erzielten Testergebnisse sind computergeneriert und basieren auf dem Antwortverhalten der Testperson. Des Weiteren sind diese von Faktoren wie Erfahrung, Motivation, Interesse, Selbstreflektion und Tagesverfassung der Testperson sowie die Rahmenbedingungen der Testvorgabe abhängig. KP Solutions OG übernimmt keine Verantwortung für Entscheidungen und Interpretationen, die auf Basis der Testergebnisse getroffen werden, sowie keineHaftung für die Folgen ihrer Verwendung. Es ist darauf hinzuweisen, dass dieTestergebnisse vertraulich sind und der Kunde zur Einhaltung der Datenschutzrichtlinien und -gesetze verpflichtet ist sowie hierfür auch die Haftung übernimmt.

8. Datenspeicherung–Datenschutz

8.1 Für den Webshop bzw. das Online Testsystem der KP Solutions OG ist es unvermeidlich, dass unternehmensbezogene sowie personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt werden. Diese Datenwerden vertraulich behandelt und ausdrücklich nur für den geschäftlichen Verkehr gespeichert und weiterverarbeitet.

8.2 KP Solutions OG ist ebenso zur Speicherung und Verwendung der personenbezogenen Daten des Endverbrauchers (BewerberIn, KlientIn oÄ)-insbesondere für statistische Auswertungen, Abrechnungen etc.-berechtigt.

8.3 Testergebnisse des Endverbrauchers (BewerberIn, KlientIn oÄ) werden von KP Solutions OG nicht gespeichert. Die Speicherung erfolgt durch die Fa. IR&C Consult. Die Testergebnisse des Endverbrauchers werden 30 Tage (Testdatum maßgeblich) gespeichert und anschließend vollständig gelöscht werden. NachAblauf dieser Frist besteht kein–wie immer gearteter Anspruch–auf dieTestergebnisse. Es besteht die Verpflichtung den Endverbraucher darüber entsprechend schriftlich aufzuklären und seine diesbezügliche schriftlicheZustimmung einzuholen.

8.4 KP Solutions OG ist von der Schweigepflicht gegenüber allfälligen Gehilfen und Stellvertretern, derer sie sich bedient, entbunden.

8.5 Der Kunde verpflichtet sich zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung sowie des geltenden Datenschutzgesetzes und übernimmt für dessen Einhaltung die Haftung.

9.Referenzen/Newsletter, Werbung

9.1 Zustimmung zur Nennung als Referenzkunde:
KP Solutions OG ist berechtigt, unter Verwendung des Firmenlogos und/oder desFirmennamens und ggf. anderen geschäftsrelevanten Angaben, den bestehenden oder vormals bestehenden Kunden als Referenzkunde auf eigenen Werbeträgern, bei Werbemaßnahmen und insbesondere auf der Website anzugeben. Die Einwilligung kann jederzeit schriftlich widerrufen werden. Sollte ein Rückgängigmachen der bereits vorgenommenen Veröffentlichung aus technischen und/oder praktischen Gründen nach dem Zugang der Widerrufserklärung nicht möglich sein, können daraus keine Ansprüche des Kunden abgeleitet werden.

9.2 Zustimmung zur Zusendung von E-Mail-Newsletter sowie Zusendung vonWerbematerial über die Dienstleistungen und Produkte der KP Solutions OG: Des Weiteren stimmt der Kunde dem Erhalt eines E-Mail-Newsletters sowie derZusendung von Werbematerial über die Dienstleistungen und Produkte der KPSolutions OG zu. Diese Einwilligung kann jederzeit und auch bei jedem Erhalt des Newsletters widerrufen werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

10. Sonstige Bestimmungen

10.1 Abweichende Vereinbarungen und Nebenabreden wurden nicht getroffen und bedürfen der schriftlichen Zustimmung der KP Solutions OG.

11. Rechtswahl, Gerichtsstand

11.1 Es gilt österreichisches materielles Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes sowie internationaler Verweisungsnormen wird ausgeschlossen. Die Vertragssprache ist deutsch. Für alle aus diesem Vertrag entstehendenStreitigkeiten ist das Gericht am Unternehmensort der KP Solutions OG zuständig.